10.11.2014 Werner Sperber

Alibaba.com: Auf Rekordkurs II; Börsenwelt Presseschau IV

-%
DAX

Die Experten der Capital-Depesche erinnern an den Börsengang von Alibaba.com vor sieben Wochen. Nun hat der chinesische Internet-Handelskonzern die Zahlen für das dritte Quartal des laufenden Jahres vorgelegt. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 54 Prozent auf 2,74 Milliarden Dollar. Das war mehr als von den Analysten geschätzt. Aufgrund der Kosten für das Initial Public Offering (IPO) sank der Gewinn um 39 Prozent auf 494 Millionen Dollar. Bereinigt darum verdiente das Unternehmen 0,45 Dollar je Aktie. Das entsprach den Schätzungen der Analysten. Alibaba.com hat also die erste Bewährungsprobe seit dem IPO bestanden und der Aktienkurs stieg nach der Vorlage der Zahlen auf einen Rekordwert. Die Aktie ist mit einem KGV von 36 für das nächste Jahr bewertet. Der Stoppkurs sollte bei 64,50 Euro gesetzt werden.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0