Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
15.02.2021 Andreas Deutsch

AKTIONÄR-Tipp Nautilus: Gepumpt wird nur zu Hause

-%
NAUTILUS

Die Aktion war gut gemeint, trotzdem hatte sie keine Chance. Die Ordnungsämter haben bereits vier Outdoor-Gyms der Kette McFit nach nur einem Tag wieder geschlossen. Kraftsportlern bleibt damit weiterhin keine andere Wahl, als in den eigenen vier Wänden zu trainieren. Gewichte und Cardiogeräte fürs Home-Gym liefert der US-Konzern Nautilus.

Nautilus ist an der Börse seit Monaten stark gefragt. Die Aktie erklomm in der vergangenen Woche ein neues Rekordhoch. Seit dem Tief im März 2020 hat der Kurs um 2.200 Prozent zugelegt.

Die Spekulation der Börse: den Fitnessstudios könnte das gleiche Schicksal drohen wie den Internetcafés, die mit der Erfindung des Smartphones von der Bildfläche verschwanden. Im Jahr 2021 haben sich Millionen Sportfans zu Hause ein Gym eingerichtet. 60 Prozent sagen, dass sie zu Hause besser trainieren können als im Fitnessstudio.

Wann die Fitnessstudios wieder öffnen dürfen, steht in den Sternen. Klar ist, dass mit jedem Tag, den sie geschlossen bleiben, die Lage für viele Betriebe existenzbedrohender wird. Eine Hoffnung der Branche war die Öffnung von Outdoor-Gyms – doch die Behörden hatten etwas dagegen.

Nautilus (WKN: 887012)

DER AKTIONÄR hatte Nautilus bereits im vergangenen Jahr empfohlen, war dann aber mit ansehnlichem Gewinn ausgestoppt worden. Nachdem der Titel ein frisches Kaufsignal geliefert hat, erfolgte nun die Neuempfehlung. Stoppkurs: 18 Euro.