11.03.2019 Michael Schröder

Aixtron-Aktie: Ruhe vor dem Sturm - auf diese Marken kommt es an!

-%
Aixtron
Trendthema

An den fundamentalen Eckpunkten hat sich bei Aixtron nichts verändert. Auch an der charttechnischen Situation gibt es im Vergleich zur Vorwoche keine nennenswerten Veränderungen. Die Aktie notiert weiter knapp über der horizontalen Unterstützung im Bereich der Tiefs von Oktober und Dezember 2018. Weder bei den Analysten noch bei den Leerverkäufern hat sich etwas getan. Folgerichtet bleibt das Abstauberlimit im Markt.

DER AKTIONÄR legt die Messlatte für 2019 zunächst nicht so hoch:

276,5


Das Fazit hat Bestand: Die recht große Spannbreite der Prognose für 2019 zeigt, wie schwer der Vorstand des Anbieters von Beschichtungsanlagen für die Halbleiterindustrie nach dem Rekordjahr 2018 die kommende Entwicklung einschätzen kann. Kommt es im zweiten Halbjahr tatsächlich zu einer Belebung des Geschäfts, dann dürfte die Aktie wieder höher notieren - also wieder mindestens den oberen Rand der Seitwärtsrange bei 10,00 Euro ansteuern. Risikobewusste Anleger können versuchen, eine erste Position mit einem Limit bei 7,50 Euro abzustauben.