07.01.2014 Markus Bußler

Airbus: Weitere Kaufempfehlung für ehemalige EADS-Aktie

-%
DAX

Wenn es nach den Analysten geht, dann steht jetzt bereits fest. Mit der Aktie des Luft- und Raumfahrtkonzerns Airbus Group (ehemals EADS) geht es auch 2014 weiter bergauf. Heute meldet sich erneut ein Analyst zu Wort und hebt das Kursziel für die im MDAX notierte Aktie an.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für die Airbus Group nach der Neuorganisation der Geschäftsbereiche von 63 auf 65 Euro angehoben. Die Einstufung wurde auf „Kaufen“ belassen. Die Neuordnung dürfte insbesondere bei Airbus Defence & Space Kosteneinsparungen bringen, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie. Er bleibe für den Flugzeugbauer positiv gestimmt und rechne auch für 2014 mit einer „intakten Nachfrage“ nach zivilen Flugzeugen.

Diese Meinung vertritt auch DER AKTIONÄR. Gemeinsam mit dem US-Konzern Boeing dominiert Airbus den Markt für zivile Flugzeuge. Die Produktion auf Jahre hinweg ausgelastet. Zwar gibt es – begründet durch die hohe Staatsverschuldung in den westlichen Industrienationen – Probleme im Bereich der Rüstungssparte. Doch diesem Problem will Airbus mit einem Sparkurs begegnen. Die Kaufempfehlung für die Aktie bleibt daher bestehen.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0