Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
05.08.2020 Pierre Kiren

Airbus: Das sind die neuen Kursziele

-%
Airbus

Das Jahr 2020 steht ganz und gar nicht im Zeichen der Luftfahrtindustrie. Noch immer belasten den europäischen Flugzeugbauer die coronabedingten Umstände. Nach der enttäuschenden Zahlenvorlage vergangene Woche, zog der Wert jedoch in den letzten Tagen merklich an. Nun erhält die Airbus-Aktie zudem Unterstützung durch aktuelle Einschätzungen der Analysten.

Die UBS hat die Einstufung für die Airbus-Aktie auf „Buy" mit einem Kursziel von 103 Euro belassen. Die Perspektiven für den Flugzeugbauer hellen sich nach dem ersten Halbjahr auf, hieß es zur Begründung. Das Management habe das Ruder fest im Griff, so die Analysten nach einem Austausch mit dem Management.

Ebenfalls optimistisch gestimmt nach einem Austausch mit dem Vorstand sind die Analysten der Credit Suisse. Die Schweizer Bank hat ihre Einstufung auf „Outperform“ mit einem Kursziel von 78 Euro belassen. Der Flugzeugbauer biete mehr Aufwärtspotenzial als viele Wettbewerber.

Eher verhalten bewertet Independent Research das Kurspotenzial von Airbus. Das Analysehaus hat das Kursziel von 79 auf 69 Euro gesenkt und die Einstufung auf „Halten“ belassen. Die Analysten bewerten es negativ, dass der Flugzeugbauer seine Erwartungen verfehlt hat.

Airbus (WKN: 938914)

Das operative Marktumfeld bleibt für Airbus schwierig. Beim Chart zeichnet sich zumindest eine gewisse Stabilisierung ab. Trotzdem drängt sich für den AKTIONÄR momentan kein Kauf auf. Die Beeinträchtigungen im Flugverkehr und der gesamten Reisebranche sind einschneidend und langwierig. Es gibt derzeit attraktivere Branchen.


(Mit Material von dpa-AFX)