Ergreifen Sie jetzt Ihre Millionenchance
Foto: Airbus
29.09.2021 Martin Mrowka

Airbus und Boeing: Ein Analyst prophezeit die Wende

-%
Airbus

Geht es nach dem Wall Street Analysten Douglas Harned, ist im globalen Reiseverkehr die Wende erkennbar. In einer Studie blickt der Analyst von Bernstein Research nun vor allem für die Flugzeugbauer Airbus und Boeing optimistisch in die Zukunft. Die Airbus-Aktie springt bis zum Mittag an die Spitze der DAX-Werte.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Airbus von "Market-Perform" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel um gut 17 Prozent von 121 auf 142 Euro angehoben. Douglas Harned empfahl in einer aktuellen Branchenstudie zudem die Papiere von Boeing und des Zulieferers Spirit Aerosystems.

Die Wende stehe wohl endlich bevor für den globalen Reiseverkehr, so der Managing Director von Bernstein. Harned hob seine Prognosen sowohl für die Auslieferung ziviler Flugzeuge, den Verkehr und auch die Kapazitäten an.

Auch Boeing-Aktien stuft er auf "Outperform" herauf. Das Kursziel für den US-Flugzeugbauer wurde von 252 auf 279 US-Dollar angehoben.

Sowohl Boeing-Papiere als auch die Aktien des DAX-Neulings Airbus erholen sich daraufhin deutlich. Airbus-Papiere setzten sich am Mittwoch-Mittag mit einem Kursplus von gut drei Prozent an die DAX-Spitze.

Airbus (WKN: 938914)

Insgesamt hat Airbus dank eines höheren Auftragsbestands und weniger Probleme bessere Chancen als Boeing.  Die Airbus-Aktie läuft seit Jahresanfang in einem sauberen Aufwärtstrend. Wird das Jahreshoch bei 118 Euro auf Schlusskursbasis beziehungsweise gut 120 Euro im Verlauf überwunden, dürfte der Flugzeugbauer seinen Aufschwung Richtung 140 Euro schnell fortsetzen. Engagierte Anleger halten ihre Airbus-Papiere, neue Käufe drängen sich derweil erst nach dem Bruch des Widerstands auf. 

 (Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.
Wie man Unternehmenszahlen liest

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0