12.05.2017 Thorsten Küfner

Air Berlin: Geht der Wahnsinn weiter?

-%
Air Berlin
Trendthema

In der vergangenen Woche kostete eine Aktie der angeschlagenen Airline Air Berlin noch 56 Cent. Im gestrigen Handel kletterte der Kurs zwischenzeitlich auf fast 1,40 Euro und fiel dann im weiteren Handelsverlauf sogar unter die Marke von 1,00 Euro. Auch der heutige Tag könnte wieder turbulent werden.

Im frühen Handel verbuchen die Anteile erneut zweistellige Kurszuwächse. Immer noch wetten offenbar zahlreiche Zocker auf einen ernsthaften Übernahmeversuch durch die Lufthansa. Wegen der äußerst ambitionierten Forderung der Lufthansa, im Falle eines Kaufs von Air Berlin sollte tunlichst der bisherige Großaktionär Etihad die Schulden der deutschen Nummer 2 behalten, sowie kartellrechtlicher Bedenken ist eine Übernahme aber nicht allzu wahrscheinlich.

Nicht mitzocken!
Klar, es besteht die Möglichkeit, dass die Aktie von Air Berlin erneut innerhalb kurzer Zeit kräftig zulegen kann, sich womöglich sogar verdoppelt. Genauso gut könnte man aber beispielsweise auch auf einen Heimsieg von Schalke 04 morgen gegen den abstiegsbedrohten HSV setzen (Quote: 2,05). Wer Spaß am Nervenkitzel hat, kann auf Air Berlin (oder eben Schalke) wetten, wer sein Kapital langfristig orientiert anlegen will, setzt eher auf Ryanair.