Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: SGL Carbon
10.08.2021 Michel Doepke

3D Systems: Quartalszahlen über den Erwartungen – Aktie startet durch

-%
3 D Systems

Am Montag nach US-Börsenschluss hat 3D Systems die Zahlen zum abgelaufenen zweiten Quartal 2021 vorgelegt. Und diese sind ganz zur Freude der Bullen ausgefallen, im nachbörslichen Handel schnellte die Aktie des amerikanischen 3D-Druck-Spezialisten deutlich nach oben. Im deutschen Handel steht bereits ein zweistelliges Kursplus zu Buche.

Im Berichtszeitraum verbuchte 3D Systems einen Zuwachs beim Umsatz von 45 Prozent auf 162,6 Millionen Dollar. Analysten rechneten im Schnitt jedoch lediglich mit rund 143 Millionen Dollar. Unter dem Strich erzielte das 3D-Druck-Unternehmen einen Gewinn von 0,12 Dollar pro Papier, die Schätzung belief sich hingegen auf 0,05 Dollar.

Das Jahresziel, eine Bruttomarge von 40 bis 44 Prozent zu erreichen, bestätigte 3D Systems. Die Zahlen und die Aussagen zum Ausblick haben die Anleger überzeugt. Im nachbörslichen Handel legte der Wert deutlich zu. Im deutschen Handel (Tradegate) notiert die 3D-Systems-Aktie zur Stunde bei 27,00 Euro und damit 11,7 Prozent höher als am Vortag.

3 D Systems (WKN: 888346)

3D Systems hat im zweiten Quartal geliefert. Ohnehin bleibt die 3D-Druck-Branche langfristig hochinteressant, Einzelinvestments in Pure-Player haben allerdings einen spekulativen Charakter. Daher eignet sich der Sektor nur für risikobewusste Anleger mit einem starken Nervenkostüm – die Aktie von 3D Systems ist aktuell ein Fall für die Watchlist.