Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
21.03.2016 Markus Bußler

Gold: Schwach, aber …

-%
Gold

Der Goldpreis startet schwach in die Woche. Das Edelmetall verliert zum Wochenauftakt rund 10 Dollar an Wert. Vor allem die Charttechnik sorgt für Abgabedruck. Gold hat es nach der Rallye im Anschluss an die Fed-Entscheidung nicht geschafft, ein neues Hoch zu generieren. Die Folge: Das Edelmetall gerät unter Druck.


Dennoch: Derzeit sieht alles nach einer normalen Korrektur aus. Und die scheint sich fast ausschließlich auf Gold zu begrenzen. Andere Edelmetalle wie Platin, Palladium oder auch Silber sind heute kaum verändert beziehungsweise sogar leicht im Plus. Dazu kommt: Auch die Minenaktien stemmen sich gegen den Druck. Der HUI notiert über ein Prozent fester.


Kein Grund zur Panik: Noch liegt alles im Plan. Die Korrektur bei Gold ist nach dem steilen Anstieg im Januar und Februar alles andere als beunruhigend. Dazu kommt: Durch die relative stabile Performance von Silber wird auch das Gold/Silber-Ratio, das Gold auf den ersten Blick zu teuer erscheinen ließ, wieder korrigiert. Die Outperformance von Silber im Vergleich zu Gold könnte noch einige Zeit anhalten.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Faszination Gold: Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten einer weltweiten Pandemie und einer ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In „Gold – Player, Märkte, Chancen“ entführt Markus Bußler Sie in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfahren Sie, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie Sie Ihr Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold machen.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-720-9