Nutzen Sie Ihre 200 %-Chance!
Foto: Börsenmedien AG
04.04.2016 Andreas Deutsch

Deutsche Bank: Panama-Gate? Eher nicht

-%
Deutsche Bank

Die Deutsche Bank hat bestätigt, Kunden bei der Vermittlung von Briefkastenfirmen im Ausland geholfen zu haben. Die Aktie kämpft sich trotzdem ins Plus.


Auf Anfrage betonte die Deutsche Bank am Montag, dass diese Geschäfte per se nicht gesetzwidrig seien. "Wir sind uns der Bedeutung dieser Angelegenheit vollkommen bewusst", erklärte ein Sprecher und reagierte damit auf Enthüllungen mehrerer Medien zu Briefkasten-Firmen in Panama.

"Was die Deutsche Bank angeht, so haben wir unsere Kundenannahmeverfahren verbessert; wir überprüfen, mit wem wir Geschäfte machen und stellen sicher, dass unsere Richtlinien, Verfahren und Systeme so gestaltet sind, dass sie alle relevanten Gesetze und Regularien befolgen."

Reif für Gegenbewegung

Die Börse reagiert gelassen auf die Meldung: Die Aktie der Deutschen Bank kämpft sich am Montag nach einem schwachen Start am Vormittag ins Plus. Für das Image sind die Offshore-Aktivitäten gewiss nicht gut, die Auswirkungen aufs laufende Geschäft dürften aber kaum der Rede wert sein. DER AKTIONÄR bleibt dabei: Die Deutsche-Bank-Aktie ist überverkauft und reif für eine Gegenbewegung.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Deutsche Bank - €

Buchtipp: Modern Money Theory

Manche Ökonomen halten die Modern Money Theory (MMT) nicht nur für die Weiterentwicklung der Thesen von John Maynard Keynes, sondern auch für das richtige oder sogar einzige Rezept für erfolgreiche Finanzpolitik des 21. Jahrhunderts. Andere, wie etwa Paul Krugman, kritisieren sie scharf und warnen vor Hyperinflation. Kann man die Thesen der MMT mit „Mehr Staat, weniger Markt“ angemessen beschreiben? Haben die Ökonomen recht, die wollen, dass sich Geldpolitik an Beschäftigungszielen orientiert? Der passende theoretische Rahmen für Geldpolitik in unserer Zeit oder nur alter Wein in neuen Schläuchen – Kater garantiert? Wer mitreden will, der muss verstehen. Wer verstehen will, dem empfehlen wir diese Einführung ins Thema.
Modern Money Theory

Autoren: Wray, L. Randall
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 06.10.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-852-7