++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Börsenmedien AG
09.03.2016 Werner Sperber

Commerzbank: Alte Bank, neuer Chef, neue Chance

-%
Commerzbank

Die Fachleute des Aktionärsbriefes sind mit dem kommenden Vorstandsvorsitzenden der Commerzbank AG als hausinternem Nachfolger des alten einverstanden. Die Commerzbank wird wieder das, was sie immer war: Mittelstandbank und Bank für Privatkunden. Das ergibt 13 bis 14 Millionen Kunden, wobei allerdings Überschneidungen möglich sind. Die Risiken für die Bank in diesen Geschäftsfeldern sind sehr gering beziehungsweise zu beherrschen. Sie waren mehr als 40 Jahre oder länger an den Wertberichtigungen im Kreditgeschäft abzusehen. Derzeit erhöhen die Analysten ihre Gewinnschätzungen. Im nächsten Jahr dürfte die Bank mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder mehr als einen Euro je Aktie verdienen, was Kurse um zehn Euro rechtfertigt.

Foto: Börsenmedien AG


DER AKTIONÄR bleibt bei seiner Einschätzung: Bis die Banken wieder halbwegs zu alter Stärke zurückgefunden haben, werden noch etliche Monate vergehen. Kurzfristig haben die Papiere aber Erholungspotenzial, da sie zuletzt überverkauft waren.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Commerzbank - €

Buchtipp: Kapitalismus und Marktwirtschaft

In diesem bahnbrechenden Buch bietet Jonathan McMillan eine neue Perspektive auf unser Wirtschaftssystem. Er zeigt, dass Kapitalismus und Marktwirtschaft nicht das Gleiche sind, und deckt dabei einen grundlegenden Fehler in unserer Finanzarchitektur auf. Das hat handfeste Konsequenzen – gerade für Europa.

McMillan stellt die Probleme der Eurozone in einen größeren historischen Zusammenhang und entwickelt einen radikalen, aber durchdachten Reformvorschlag. Dabei wird klar: Wer eine freie und demokratische Gesellschaft im 21. Jahrhundert bewahren will, kommt an einer neuen Wirtschaftsordnung nicht vorbei.

Kapitalismus und Marktwirtschaft

Autoren: McMillan, Jonathan
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 18.04.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-943-2

Jetzt sichern