Aktion: Jetzt Gratis-Abo sichern
03.08.2020 Marion Schlegel

Impfstoff-Aktien: Corona-Ticker

-%
BioNTech

Sowohl bei möglichen Impfstoffen als auch im Medikamenten- Bereich hat es zuletzt deutliche Fortschritte gegeben. Welche Unternehmen hier besonders positiv hervortraten, lesen Sie im folgenden Corona-Update.

AstraZeneca | 886455 | Doppelt stark

Besonders weit fortgeschritten bei der Entwicklung eines Impfstoffs sind AstraZeneca und die Universität Oxford. Gemeinsam begann das Forschungsduo am 20. Juni an etwa 5.000 Freiwilligen die Wirksamkeit ihres Impfstoffs zu prüfen. Er basiert auf bestimmten manipulierten Viren, die eigentlich bei Affen vorkommen. Die jüngsten Daten hierzu waren äußerst vielversprechend. Es wird sowohl die Bildung von spezifischen Antikörpern als auch von T-Zellen gefördert – beide sind für die Immunabwehr wichtig. Über die Ergebnisse wurde in der britischen Medizinzeitschrift The Lancet berichtet. Die deutliche Immunantwort zeigte sich noch 56 Tage nach der Impfung und könne eventuell durch eine zweite Dosis verlängert werden, heißt es.

Konservative Impfstoffwette

Die Aktie bleibt aussichtsreich, hat aber sicher nicht die Dynamik wie reine Impfstoff-Player. Dabeibleiben.

Weiterlesen mit

Als Abon­nent von DER AKTIONÄR können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Anmelden
Jetzt abonnieren

Weiterlesen mit

Jetzt Credits geschenkt bekommen und hier gratis weiterlesen.

Was ist SatoshiPay?