20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
12.05.2020 Michel Doepke

Corona-Impfstoff-Hoffnung Novavax explodiert: Das ist der Grund!

-%
NOVAVAX

Der Impfstoff-Spezialist hat gestern nach US-Börsenschluss die Zahlen für das abgelaufene erste Quartal 2020 veröffentlicht. Diese lagen deutlich über den Erwartungen. Der Auslöser für den Kurssprung von rund 35 Prozent im nachbörslichen Handel basiert allerdings auf einer anderen Top-News. Denn Novavax kommt in den Genuss einer neuen gewaltigen Förderung.

Novavax erhält von der „Coalition for Epidemic Preparedness Innovations“ (CEPI) erneut frisches Geld für die Entwicklung des eigenen Corona-Impfstoffprojektes. Und nicht gerade wenig: Mit weiteren 384 Millionen Dollar wird diese Allianz die Biotech-Schmiede unterstützen. Das ist ein starkes Signal.

Die Gesellschaft sagte, dass der Impfstoff, an dem man arbeite, "ein starkes Potenzial aufweist, einen positiven Einfluss auf diese globale Gesundheitskrise zu haben." Angesichts dieser CEPI-Förderung gerieten die eigentlichen Zahlen in den Hintergrund. Novavax erlöste im ersten Quartal 2020 einen Umsatz von 3,4 Millionen Dollar (Schätzung: 1,7 Millionen Dollar). Unter dem Strich stand ein Fehlbetrag von 0,58 Dollar je Aktie (Prognose: 0,70 Dollar).

Die CEPI war bereits der Auslöser für einen Kurssprung im März. Im Anschluss konnte Novavax positive Phase-3-Studiendaten zum Grippe-Impfstoff NanoFlu vermelden. Der positive Newsflow scheint einfach nicht abzureißen – und die Bullen nicht locker zu lassen. Bereits vor der Bekanntgabe der Millionen-Förderung legte die Novavax-Aktie im regulären Handel 30,8 Prozent auf 30,50 Dollar zu. Im nachbörslichen Handel schnellte der Impfstoff-Hot-Stock abermals 35 Prozent nach oben.

Novavax (WKN: A2PKMZ)

Novavax legt seit Monaten eine beeindruckende Rallye auf das Börsenparkett. DER AKTIONÄR hat den Hot-Stock erstmals im Kampf gegen das Coronavirus in Ausgabe 06/20 zu 6,55 Euro zum Kauf empfohlen. Das Kursplus beträgt inzwischen rund 350 Prozent. Investierte Anleger sollten nun den nächsten Teilverkauf überdenken. Das Chartbild ist klar überhitzt.