5 geheime Aktienstars für bis zu 100% Gewinn
Foto: IMAGO
19.01.2022 Michel Doepke

Update: Valneva nach Omikron-Daten knapp 50% höher

-%
Valneva

Am Mittwochabend wartet die Corona-Totimpfstoff-Hoffnung Valneva mit ersten Daten von VLA2001 gegen die Omikron-Variante auf. Demnach neutralisiert das Vakzin nachweislich die Covid-Mutante. An der Börse explodiert die Valneva-Aktie im nachbörslichen Handel um zeitweise 50 Prozent.

Valneva bezieht sich auf vorläufige Laborstudien, die zeigen, dass drei Dosen des Covid-19-Impfstoffkandidaten VLA2001 die Neutralisierung der Omikron-Variante bewirken.

100 Prozent der getesteten Serumproben wiesen neutralisierende Antikörper gegen das Stammvirus und die Delta-Variante und 87 Prozent gegen die Omikron-Variante auf, so der europäische Impfstoff-Entwickler.

Der Totimpfstoff CoronaVac aus China wiederum hat vor Kurzem in einer Studie gegen die Omikron-Variante keine neutralisierenden Antikörper gezeigt. Das wirkte sich enorm belastend auf die Aktie von Valneva aus (DER AKTIONÄR berichtete).

Valneva (WKN: A0MVJZ)

Mit den ersten vielversprechenden Daten gegen die Omikron-Variante dürften die Chancen auf eine Zulassung erheblich steigen. Das kommt an der Börse gut an. Zur Stunde legt die Aktie knapp 50 Prozent auf über 21 Euro zu. Im vorherigen Tagesverlauf schwankte der Wert noch zwischen 13 und 14 Euro.

Die positiven Signale gegen die Omikron-Variante sind für das Unternehmen auf dem Weg zur möglichen Zulassung für VLA2001 enorm wichtig. Die Kursreaktion spricht Bände. In der neuen Ausgabe des AKTIONÄR, die Ihnen ab 22:00 Uhr zur Verfügung steht, lesen Sie im großen Interview mit Valneva-CEO Thomas Lingelbach, wie es beim Unternehmen weitergeht und was es über das Corona-Programm hinaus im Jahr 2022 zu erwarten gibt.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Valneva.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Valneva - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.

Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 432
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9

Jetzt sichern