10 bullenstarke Aktien für den Renditekick
Foto: Shutterstock
26.11.2021 Marion Schlegel

BioNTech und Moderna: Neue Corona-Variante – Impfstoff-Aktien gehen durch die Decke

-%
Moderna

Die Aktien von BioNTech und Moderna verzeichnen am heutigen Freitag einen kräftigen Kurssprung. Die Anteilscheine von BioNTech gewinnen am späten Vormittag auf der Handelsplattform Tradegate gut fünf Prozent auf 288,60 Euro, die von Moderna sogar mehr als acht Prozent auf 262,15 Euro zu. Grund für die Kursanstiege ist die in Südafrika entdeckte neue Corona-Variante. Die Corona-Impfstoffe beider Unternehmen setzen auf den neuartigen mRNA-Ansatz, der besonders schnell auf neue Varianten anpassbar ist.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Die derzeit verfügbaren Corona-Impfstoffe sind nach Ansicht eines britischen Experten allerdings "fast sicher" weniger effektiv gegen die im südlichen Afrika entdeckte neue Variante B.1.1.529. Das sagte James Naismith, Professor für Strukturbiologie an der Universität Oxford, in der Radiosendung BBC 4 Today am Freitag.

Die Wissenschaftlerin Susan Hopkins vom Imperial College in London bezeichnete die neue Variante als "die besorgniserregendste, die wir je gesehen haben". Die in Südafrika bislang festgestellte Übertragungsrate (R-Wert) liege bei 2. Das ähnele den Werten zu Beginn der Pandemie, so Hopkins im BBC-Radio. Noch seien mehr Daten notwendig, um zu einer abschließenden Bewertung zu kommen.

Moderna (WKN: A2N9D9)

Auch aus Sicht des südafrikanischen Virologen Shabir Madhi schützen herkömmliche Impfstoffe gegen die neue Corona-Variante B.1.1.529 nur bedingt. Dem TV-Sender eNCA in Johannesburg sagte er am Freitag: "Wir gehen davon aus, dass es noch einiges an Schutz gibt." Es sei aber wahrscheinlich, dass bisherige Impfstoffe weniger wirksam sein dürften.

Auch wenn die derzeit am Markt verfügbaren Impfstoffe wohl nicht den Schutz bieten wie bei der ursprünglichen Alpha-Variante, dürften sie dennoch einen gewissen Schutz bieten. Dies dürfte die weltweiten Impfkampagnen in jedem Fall unterstützen. Klare Favoriten sind unter den Impfstoff-Herstellern eben wegen der schnellen Anpassbarkeit – auch bei zukünftigen Varianten – ganz klar BioNTech und Moderna. Gewinne laufen lassen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist un-mittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Moderna - €
BioNTech - €
Impfstoff-Aktien Index - PKT

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7