Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: GettyImages
19.01.2022 Thomas Bergmann

BioNTech: Nächster Tiefschlag

-%
BioNTech

Der Abwärtstrend des Impfstoffherstellers BioNTech setzt sich auch zur Wochenmitte fort. Im Sog von Moderna verliert die Aktie kurz vor dem Handelsende rund 4,3 Prozent und baut damit die Verluste seit ihrem Höchststand auf 65 Prozent aus. Die nächste Haltemarke ist noch ein Stück entfernt.

Dabei hatte BioNTech einen guten Start in den Handelstag verbucht und mit 175,72 Dollar ein Tageshoch markiert. Doch in der Zwischenzeit haben sich die Gewinne in Luft aufgelöst und in Verluste gewandelt. Kurz vor Handelsschluss an der Nasdaq droht die Aktie sogar auf 160 Dollar zu fallen.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Die nächste wichtige Unterstützung liegt bei allerdings erst bei 145 Dollar und resultiert vom Tief im Mai 2021. Bis dahin wäre das ein erneuter Rückgang um zehn Prozent.

Etwas Hoffnung macht, dass die Aktie mittlerweile massiv überverkauft ist. Der Relative-Stärke-Index liegt bei 27, der Stochastik-Indikator ist in die untere Extremzone gerutscht. Darüber hinaus ist die Aktie unter das untere Bollinger-Band gefallen. Angesichts der jüngsten Abwärtsdynamik fehlt allerdings etwas der Glaube an eine schnelle Trendwende.

Genauso wie der Anstieg auf über 400 Dollar übertrieben war, sind die aktuellen Kurse nicht "normal". BioNTech ist weiter unser Top-Pick im mRNA-Sektor und dürfte sich bald wieder erholen. Mehr dazu auch in der neuen Ausgabe des AKTIONÄR.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §85 WpHG:

Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot.


Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BioNTech - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9