Börsen-Achterbahn: So handeln clevere Anleger richtig
Foto: Börsenmedien AG, Bayer
03.02.2021 Michel Doepke

Bayer: Nächste Zulassung – das ist einer der Hoffnungsträger

-%
Bayer

In den kommenden Jahren verlieren mit Eylea und Xarelto zwei Top-Seller von Bayer sukzessive den Patentschutz. Den Leverkusenern drohen dann Umsatzeinbußen durch günstigere Nachahmerpräparate. Um das zu kompensieren, baut Bayer die Pipeline mit neuen Hoffnungsträgern aus. Einer davon ist das Prostatakrebs-Medikament Nubeqa, welches nun auch in China die Zulassung erhalten hat.

Neues Medikament in der Pipeline

Nubeqa (Darolutamid) wird gemeinsam von Bayer und dem finnischen Pharma-Unternehmen Orion entwickelt und ist bereits in den USA, der EU und weiteren Ländern zur Behandlung von Patienten mit nicht-metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakarzinom zugelassen.

Nun hat auch die chinesische Aufsichtsbehörde für Arzneimittel und Medizinprodukte NMPA (National Medical Products Administration) grünes Licht für das Krebsmedikament gegeben.

Analysten erwarten für Nubeqa einen Umsatz von 156,5 Millionen Euro für 2021, der Bayer zusteht. Im Jahr 2023 sollen es bereits 544,0 Millionen Euro sein.

Bayer (WKN: BAY001)

Bayer kann einen weiteren Erfolg in der Pharma-Division verbuchen. Ohnehin hat das DAX-Unternehmen in den letzten Monaten mit einigen interessanten Deals in dieser Sparte für Aufsehen gesorgt. Allerdings werden diese Entwicklungen von den Glyphosat-Rechtsstreitigkeiten überschattet, die immer noch nicht vom Tisch sind. Daher sollten Anleger vorerst weiter an der Seitenlinie bleiben.

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0