9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Shutterstock
22.07.2021 Tim Temp

PowerCell: Das war knapp

-%
PowerCell

Die Aktie des schwedischen Brennstoffzellenherstellers PowerCell Sweden präsentiert sich trotz der freundlichen Stimmung weiter relativ schwach. Der Kurs ist bis an eine wichtige Unterstützung zurückgefallen. Diese Marke muss jetzt halten, sonst spitzt sich die Lage zu.

Die Stimmung im Wasserstoff-Sektor hat sich im Wochenverlauf wieder aufgehellt. Viele Titel konnten sich von den Tiefständen am Montag erholen. Die Aktie von PowerCell tut sich bisher allerdings schwer. Im allgemeinen Sell-Off am Montag sackte der Kurs kurzzeitig unter die wichtige Unterstützung bei 185 Schwedische Kronen (SEK). Vom Tiefpunkt bei 180 SEK kämpfte sich die Aktie von PowerCell zurück und legte im Wochenverlauf um bis zu acht Prozent zu.

Jetzt notiert der Wert nahe der wichtigen psychologischen 200-SEK-Marke und damit wieder in der wochenlangen Range. Der Bereich umfasst die Preisspanne von 185 bis 213 SEK. Wichtig bleibt, dass der Kurs sich hier stabilisiert und die Range nicht nach unten verlässt. Falls doch, wird ein Verkaufssignal ausgelöst und zusätzlicher Abwärtsdruck entsteht.

Tradingview.com
PowerCell Tageschart in SEK

Das Sentiment hat sich im Wochenverlauf zunehmend verbessert. Die Aktie von PowerCell profitierte von diesem Umstand allerdings in Relation zu anderen Wasserstoff-Titeln unterproportional. Die Bullen müssen jetzt beweisen, dass ihre Kräfte ausreichen, um die Aktie weiter emporklettern zu lassen. Ein Einstieg drängt sich bei der aktuellen Situation nicht auf. Andere Kandidaten wie Nel oder ITM Power sind für risikofreudige Anleger momentan interessanter.