100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Porsche
31.05.2021 Jochen Kauper

Porsche SE: Goldman Sachs sieht deutliches Potenzial!

-%
Porsche

Die Aktie der Porsche Automobil Holding SE hat zwei neue Kaufempfehlungen bekommen. Die SocGen sieht für das Papier Potenzial bis 130 Euro. Noch etwas optimistischer sind die Experten von Goldman Sachs…


Zuletzt hat die Aktie der Porsche Automobil Holding wieder den Vorwärtsgang eingelegt. Grund waren gute Zahlen für das erste Quartal

Das Nettoergebnis lag bei 995 Millionen Euro. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es 99 Millionen Euro.

Ein Argument mehr für die französische Großbank Societe Generale (SocGen), die Einstufung für Porsche SE auf "Buy" mit einem Kursziel von 130 Euro zu belassen. Die Aktie sei weiterhin eine günstige Möglichkeit, in Volkswagen zu investieren, schrieb Analyst Stephen Reitman in einer Studie. Die Porsche-Aktie besitze ein Aufwärtspotenzial von rund 50 Prozent.

Eine Schippe drauf legte zuletzt Goldman Sachs.

Die US-Investmentbank hat das Kursziel für Porsche von 128 auf 134 Euro angehoben. Analyst George Galliers reflektierte in einer Studie das erste Quartal der Kernbeteiligung Volkswagen. Seine positive These für den Wolfsburger Autobauer und damit auch die Beteiligungsgesellschaft Porsche habe Bestand.

Porsche (WKN: PAH003)

Zur Erinnerung: Die Porsche Automobil Holding SE hält 53,3 Prozent der Anteile am VW-Konzern. Neben VW hat die Porsche SE noch weitere kleinere Beteiligungen. Etwa an Inrix. PTV Software und dem 3D-Druck-Spezialisten Markforged. Bereits an der Börse ist die Porsche-Beteiligung AEVA Technologies. Spannend, entwickelt die Firma doch mit Lidar-Sensoren die Schlüsseltechnologie für autonomes Fahren!

Die Porsche SE-Aktie hat zuletzt im Windschatten der VW-Aktie wieder den Weg nach oben eingeschlagen. Anleger geben kein Stück aus der Hand.


Mehr interessante Anlage-Ideen gibt es in der aktuellen Börsenpunk-Ausgabe,

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Porsche SE.

Buchtipp: Midlife Crisis - nicht mit mir!

Eigentlich ist es unfair: Wenn Mann gerade in akzeptabler Höhe auf der Karriereleiter angekommen ist, der Kontostand und die Wohnsituation genau so sind, wie man sie sich immer erträumt hat, und Mann sich gerade gemütlich zurücklehnen und das Leben genießen könnte, dann kommt sie um die Ecke, düster, bedrohlich und gemein: die Midlife-Crisis. „War das schon alles?“ wird zum Mantra, die junge Blondine auf dem Beifahrersitz zum dürftigen Beweis der eigenen Jugend … Ein Schreckensszenario? Allerdings! Die gute Nachricht: So muss es nicht enden. Marco Aldag, seines Zeichens erfolgreicher Medienunternehmer, erkannte die Zeichen der Zeit – und ergriff radikale Maßnahmen. Haushalt auflösen, Porsche verkaufen, Wohnort ändern … Herzlich willkommen in New York! Gespickt mit witzigen Anekdoten, psychologischem Hintergrundwissen und jeder Menge Humor zeigt Aldag seinen Lesern die Ideen und Strategien für ein fantastisches Leben um die 40. Marco Aldag führt Ihnen auf raffinierte Weise vor, wie Sie Ihre Midlife-Crisis locker schon im Ansatz in den Griff bekommen.

Autoren: Aldag, Marco
Seitenanzahl: 240
Erscheinungstermin: 30.11.2012
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-056-9