10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Shutterstock
27.05.2021 Jochen Kauper

Nio: Starke News – Zeit für die nächste Aufwärtswelle?

-%
Nio

Nio greift an. Das chinesische elektroauto-Start-Up hat mit seinem Produktionspartner Jianghuai Automobile (JAC) eine Verdopplung der Kapazität auf 240.000 Einheiten pro Jahr vereinbart. Monatlich werden demnach rund 20.000 Elektroflitzer vom Band rollen.

Die Produktionsvereinbarungen laufen von Mai 2021 bis Mai 2024. Ist die Aktie nach der Korrektur wieder eine Wette wert?

Das Elektroauto Start Up Nio hat ehrgeizige Ziele. Nicht nur die Verdoppelung der Kapazitäten steht an. Nio hat nach den neuesten Meldungen nach dem ET8, dem ET6, EC6 und der neuen Elektro-Limousine eT7 weitere neue Elektro-Modelle in der Pipeline.

Nio ist für seine innovativen Elektroautos bekannt. Die Positionierung im hochpreisigen SUV-Markt ist gut gelungen. Darüber hinaus zieht Nio noch ein eigenes Ladenetzwerk in China hoch und punktet mit seinem Akku-Wechsel-Konzept.

„Nio ist sehr spannend“, sagt Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut gegenüber dem AKTIONÄR.

Nio (WKN: A2N4PB)

Nach der absolvierten 50-Prozent-Korrektur vom Hoch bei umgerechnet 52 Euro ist die Aktie als Trading-Position wieder eine Wette wert. Der Stoppkurs sollte bei 26,50 Euro gewählt werden.

Mehr interessante Anlage-Ideen gibt es in der aktuellen Börsenpunk-Ausgabe.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nio - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5