So investieren Sie wie Peter Lynch
01.09.2020 Thorsten Küfner

Gazprom: Die neuesten Zahlen sind da!

-%
Gazprom

Der russische Erdgasriese Gazprom hat seine Zahlen für das erste Halbjahr vorgelegt. Bedingt durch die milden Temperaturen in den Kernmärkten Europas und natürlich vor allem durch die Lockdowns gab es bei Umsatz und Gewinn deutliche Rückgänge. 

So sanken die Erlöse im Vergleich zum Vorjahresquartal um 29 Prozent auf 2,9 Billionen Rubel (umgerechnet 32,8 Milliarden Euro). Der Nettogewinn knickte um knapp 95 Prozent auf 45,5 Milliarden Rubel ein. Die Nettoverschuldung erhöhte sich um weitere 16 Prozent auf 3,7 Billionen Rubel. 

Gazprom (WKN: 903276)

Es ist natürlich keine Überraschung mehr, dass Gazproms Erträge im bisherigen Jahresverlauf deutlich rückläufig waren. Dementsprechend reagierte der Kurs auf die gestern veröffentlichte Meldung nur wenig. Wegen des aktuell schwierigen Marktumfelds und des angeschlagenen Charts drängt sich weiterhin kein Kauf der Aktie auf. 

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3