10 bullenstarke Aktien für den Renditekick
Foto: iStockphoto
18.11.2021 Tim Temp

Ballard Power: Lage spitzt sich zu - Aktie jetzt auf Messers Schneide

-%
Ballard Power

Der Wasserstoff-Sektor präsentiert sich am Donnerstag erneut schwächer. Die Aktie von Ballard Power sackte ebenfalls im Wochenverlauf weiter ab. Damit trübt sich das Chartbild nun deutlich ein. Der Titel notiert nahe an einer wichtigen Unterstützung, die bisher Schlimmeres verhindern konnte. Anleger müssen jetzt auf diese Marken achten.

Nach den neusten Zahlen aus der vergangenen Woche ist die Aktie von Ballard Power weiter unter Druck. Vor wenigen Tagen markierte der Titel noch ein Mehrmonatshoch bei 19,66 Dollar. Der Gap-Close bei 20,15 Dollar wurde damit knapp verpasst. Im Anschluss rutschte der Kurs kontinuierlich ab und hat bislang rund 18 Prozent an Wert verloren.

Die Bullen müssen jetzt reagieren, sonst droht Schlimmeres. Hintergrund ist die technische Konstellation: Um die 16-Dollar-Marke befinden sich gleich mehrere Unterstützungen wie der GD50 und GD100. Fällt diese Marke, wird ein Verkaufssignal generiert und zusätzliche Abwärtsdynamik entsteht. Erst wenn der Kurs den nachhaltigen Sprung über den GD200 bei 19 Dollar meistert, kann Entwarnung gegeben werden.

Tradingview.com
Ballard Power in USD

Charttechnisches ist die Aktie von Ballard Power aktuell in keiner guten Verfassung. Kurzfristig sollten Anleger daher die Finger von dem Titel lassen und warten, bis sich klare Long-Impulse abzeichnen. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Ballard Power - €