Die Comebacks nach Corona
27.11.2020 Michel Doepke

Nel-Abspaltung Everfuel außer Rand und Band: 100 Prozent im Plus – erste Gewinne mitnehmen?

-%
EVERFUEL A/S DK

Vor wenigen Wochen hat das Nel-Spin-off Everfuel ein Listing am Merkur-Markt der Osloer Börse vollzogen. Nach einem durchwachsenen ersten Handelstag nimmt die Aktie immer weiter an Fahrt auf. Allein am Donnerstag legte der Wert an der Heimatbörse um 14,7 Prozent auf 42,20 Norwegische Kronen (umgerechnet 3,99 Euro) zu.

Everfuel hat am Donnerstag mit Nel eine Absichtserklärung unterzeichnet. Everfuel will 26 Millionen Norwegische Kronen (2,47 Millionen Euro) in die Hand nehmen, um 51 Prozent von H2 Fuel Norway zu übernehmen. Damit stärkt Everfuel die Präsenz in Norwegen.

Everfuel

DER AKTIONÄR hat die Everfuel-Aktie in Ausgabe 46/2020 zu Kurse um die 2,28 Euro vorgestellt. Gemessen an der Euro-Notierung von 4,58 Euro am Donnerstagabend auf der Handelsplattform Tradegate beträgt das Kursplus seitdem gut 100 Prozent.

EVERFUEL A/S DK (WKN: A2QGNH)

Seit dem Börsengang glänzt Everfuel mit einem positiven Newsflow. Das kommt an der Börse gut an. Inzwischen hat der Wert das bereits erhöhte AKTIONÄR-Ziel von 4,50 Euro überschritten. Anleger, die der Empfehlung gefolgt sind, nehmen nun erste Gewinne vom Tisch.