10 bullenstarke Aktien für den Renditekick
Foto: Shutterstock
27.11.2021 Lars Friedrich

Xiaomi: Gefährliche Verkaufswelle nach Zahlen

-%
Xiaomi

Der Kurs der Xiaomi-Aktie fällt und fällt. Die Quartalszahlen von Chinas Apple-Herausforderer haben dazu geführt, dass Anleger seit Dienstag deutliche Kursverluste erlitten haben. Das kam nicht ganz unerwartet. Gegen Ende der Woche hat sich zudem das Sentiment für China-Aktien allgemein wieder einmal eingetrübt.

Xiaomi steckte ohnehin schon tief in der Korrektur. Der am Dienstag gemeldete Umsatzanstieg um 8 Prozent auf 78 Milliarden Yuan (12,2 Milliarden Dollar) entsprach zwar den Erwartungen, war aber trotzdem schwach. Analysten hatten im Vorfeld teils bereits ihre Erwartungen nach unten angepasst.

Xiaomi hat unter anderem Lieferketten-Probleme aufgrund von Chip-Mangel und erwartet erst 2022 eine Entspannung der Lage.

In den vergangenen Wochen ist die Aktie mehrfach an der 50-Tage-Linie nach unten abgeprallt und fällt dieser Tage zudem auf Hongkong-Dollar-Basis unter eine horizontale Unterstützung (Chart in Euro).

Xiaomi (WKN: A2JNY1)

Charttechnisch gesehen bricht Xiaomi gerade aus einer breiten, langfristigen Konsolidierungszone nach unten aus. Ein Kauf drängt sich daher trotz intakter Langfristperspektiven nicht auf. Am Freitag waren China-Aktien zudem insgesamt unter Druck geraten (Link).

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Xiaomi - €