Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Shutterstock
22.04.2021 Emil Jusifov

Snap: Überzeugende Quartalsergebnisse – so kann es weitergehen

-%
Snap

Das soziale Netzwerk Snap hat heute nachbörslich seine Zahlen zum abgelaufenen ersten Quartal 2021 präsentiert. Die reagiert mit kräftigen Kursgewinnen.

Im Q1 lag der bereinigte Verlust pro Aktie des Unternehmens bei 0 Cent. Erwartet wurden von den Analysten 6 Cent pro Aktie. Der Nettoverlust lag bei 287 Millionen Dollar.

Die Erlöse kletterten im Vorjahresvergleich um 66 Prozent auf 770 Millionen Dollar. Der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer lag bei 2,74 Dollar (erwartet: 2,72 Dollar).

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer konnte um 22 Prozent auf 280 Millionen gesteigert werden.

Solide Prognose

Das Unternehmen erwartet für das Q2 ein Umsatzwachstum von 80 bis 85 Prozent im Vorjahresvergleich. Die Zahl der täglich aktiven Nutzer soll bei 290 Millionen liegen. Zudem geht Snap beim Ebitda von minus 20 Millionen Dollar oder Break-even aus.

Der CEO von Snap van Spiegel unterstich, dass die Zahl der Android-Nutzer im Q1 zum ersten Mal über der Zahl der iOS-Nutzer lag. Das sei ein bedeutender Meilenstein, welcher den Wert von Snaps Investition in die Entwicklung der Android-Applikation hervorhebt.

Hier geht es zu den Q1-Zahlen von Snap

Snap hat starke Q1-Zahlen präsentiert. Beeindruckend war auch die Tatsache, dass das Momentum beim Nutzerwachstum weiterhin anhält. Investierte lassen unverändert die Gewinne laufen.

Snap (WKN: A2DLMS)

Buchtipp: No Filter

Die preisgekrönte Reporterin Sarah Frier enthüllt in ihrem Blick hinter die Kulissen, wie Instagram zu einer der kulturell prägendsten Apps des Jahrzehnts wurde. Gegründet im Jahr 2010, zog Instagram zunächst vor allem Kunsthandwerker an, bevor die Plattform den Durchbruch in den Massenmarkt schaffte und eine heute milliardenschwere Industrie schuf – die Influencer. 18 Monate nach dem Start trafen die Gründer die Entscheidung, das Unternehmen an Facebook zu verkaufen. Für die meisten Unternehmen wäre das das Ende der Geschichte, aber für Instagram war es erst der Anfang. Sarah Frier erzählt die fesselnde Geschichte, wie Instagram nicht nur eine neue Branche geschaffen, sondern auch unser Leben verändert hat – und sie tut dies virtuos auf Basis eines in diesem Maße noch nie gewährten Zugangs zu den verschiedenen Protagonisten.

Autoren: Frier, Sarah
Seitenanzahl: 368
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-696-7