Inflationsangst: nicht mit diesen Aktien!
Foto: Börsenmedien AG, SAP
09.07.2020 Pierre Kiren

SAP an DAX-Spitze: Analysten sind begeistert

-%
SAP

Eigentlich hatte SAP die Prognosen gekappt, nachdem die Pandemie den Konzern im ersten Quartal in Asien so stark belastete. Nun meldet der deutsche Software-Riese ein unerwartet starkes Wachstum im zweiten Quartal. Analysten loben die vorläufigen Zahlen und bleiben für SAP optimistisch. Die Aktie setzt sich an die DAX-Spitze.

Analysten bleiben bullish

Für die Schweizer Großbank UBS hat SAP vor allem in puncto Profitabilität überrascht. Das Kursziel bleibt bei 142 Euro.

Ähnlich positiv bewertet Jefferies die SAP-Aktie. Das Analysehaus hält an der Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 132 Euro fest. Gut angekommen sei bei den Analysten, dass Umsatz- und Gewinnerwartungen übertroffen wurde.

Goldman Sachs belässt den Wert auf der „Conviction Buy List“ mit einem Kursziel von 142 Euro.

Zugpferd im DAX

Mit einem Kurssprung von sieben Prozent ist die Aktie heute Spitzenreiter im DAX. Der deutsche Leitindex legt insgesamt um 150 Punkte zu, wovon 90 Punkte auf die Performance von SAP zurückzuführen ist. Die Aktie bleibt mit einer Marktkapitalisierung von circa 170 Milliarden Euro unangefochtener Aktienprimus in Deutschland.

Knapp 40 Prozent liegen Anleger, die der AKTIONÄR-Empfehlung in Ausgabe 15/2020 gefolgt sind, im Plus. Der heutige Kurssprung hievt die Aktie auf ein neues Rekordhoch (137,70 Euro). Charttechnisch steht nun weiteren Hochs nichts mehr im Wege. Gut möglich, dass in den kommenden Wochen die Kursziele der Analysten angehoben werden. Die Aktie bleibt aussichtsreich und ein Kauf. 


(MIt Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8