20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
20.10.2020 Emil Jusifov

Microsoft: Mega-Deal mit SpaceX – Amazon schaut zu

-%
Microsoft

Microsofts Azure Cloud gehört zu den größten Wachstumstreibern des Softwareriesen. Und diese wird vom Unternehmen immer weiter ausgebaut. Nun kündigten die Redmonder eine lukrative Partnerschaft an.

Microsoft wird mit dem Weltraumunternehmen SpaceX zusammenarbeiten, um weltraumbezogene Cloud-Dienste anzubieten. Unter anderem möchte Microsoft dabei ein integriertes Netzwerk aufbauen, das die Kommunikation zwischen Boden und Weltraum unterstützt. Die Dienste sollen beispielsweise zur Überwachung von Raketenwarnungen und zur Steuerung von Umlaufbahnen kommerzieller Satelliten eingesetzt werden.

Daneben kündigte Microsoft auch eine Kooperation mit dem luxemburgischen Satellitenbetreiber SES SA an, der ein großes Satellitennetzwerk betreibt, darunter SES Astra und SES Americom.

Microsoft (WKN: 870747)

Mit der SpaceX-Kooperation zielt der Softwareriese direkt auf seinen Hauptwettbewerber im Cloud-Bereich Amazon AWS. Auch Amazon kündigte bereits den Start eines weltraumbezogenen Cloud-Projekts an. Laut aktuellen Prognosen soll sich der Markt für weltraumbezogene Cloud-Dienste bis 2030 vervielfachen und 15 Milliarden Dollar betragen. Microsoft dürfte damit eine wichtige Rolle bei der Erschließung dieses Marktes spielen. Anleger können somit auf dem aktuellen Niveau beim Microsoft-Papier zugreifen. Investierte lassen unverändert ihre Gewinne laufen.

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Microsoft.