Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Getty Images
02.03.2021 Emil Jusifov

Etsy: Allzeithoch – hier geht noch einiges

-%
ETSY

Die Aktie des E-Commerce-Überfliegers Etsy gehört zu den wenigen Tech-Werten, die die jüngste Marktkorrektur trotz zwischenzeitlicher Kursschwäche relativ unbeschadet überlebt hat. Und dafür gibt es gute Gründe.

Der Februar-Drawdown bei Etsy betrug zwar auch satte 20 Prozent. Die Bullen haben sich jedoch von diesem kurzen Schock schnell berappelt und setzten zum Gegenschlag an. Allein gestern betrug das Kursplus über elf Prozent. Und das überrascht den AKTIONÄR wenig. Denn Etsy gibt sich operativ weiterhin keine Blöße.

Bärenstarke Quartalszahlen

Insgesamt erzielte Etsy im Q4 einen Gewinn pro Aktie von 1,08 Dollar. Erwartet wurden 0,59 Dollar pro Aktie. Die Erlöse wuchsen um 129 Prozent auf 617,4 Millionen Dollar. Auch hier lag der Konsens bei lediglich 516 Millionen Dollar.

Besonders beeindruckend: Die Zahl der aktiven Käufer wuchs im Vorjahresvergleich um 77 Prozent auf 82 Millionen. Die der aktiven Verkäufer um 62 Prozent auf 4,36 Millionen.

Nachfrage ungebrochen hoch

Dabei ist Etsy noch lange nicht am Ende seines Lateins angelangt. Eine neue Erhebung des Analysehauses BTIG zeigt, dass die Mehrheit der Etsy-Kunden auch nach Überwindung der Pandemie dem elektronischen Marktplatz die Treue halten oder sogar mehr auf der Plattform ausgeben wollen. Denn individuell angefertigte Waren stoßen aktuell auf eine ungemein hohe Nachfrage.

Etsy (WKN: A14P98)

Etsy bleibt sowohl operativ als auch charttechnisch weiterhin sehr aussichtsreich. Investierte lassen ihre Gewinne laufen. Neueinsteiger greifen zu.

Hinweis auf Interessenkonflikte:
Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Etsy