Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Shutterstock
31.05.2021 Benjamin Heimlich

Disney: Jetzt kommt wieder Leben in die Bude

-%
Walt Disney

Disney Land und Disney World sind seit Jahrzehnten Sehnsuchtsorte für Kinder wie Erwachsene. Mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie blieben Freizeitparks über weite Teile des letzten Jahres geschlossen oder durften nur eine sehr begrenzte Zahl an Besuchern einlassen. Das lange Warten hat bei den Kunden die Vorfreude steigen lassen.

Wie der Datendienstleister Cardify herausgefunden hat, fiebern 72 Prozent der für eine Erhebung befragten Amerikaner einem Besuch in einem Freizeitpark entgegen. Nur auf Live-Konzerte (79 Prozent) und Sportveranstaltungen (74 Prozent) freuen sich noch mehr US-Bürger.

Neben regionalen Parks steht laut Cardify vor allem Florida wo sich unter anderem Disney World befindet ganz oben auf der Liste der Freizeitpark-Fans.

Und auch für Disneyland in Kalifornien gibt es gute Nachrichten: Ab dem 15 Juni darf der Park wieder alle Besucher begrüßen. Aktuell sind nur Gäste aus dem Bundesstaat zugelassen.

Laut Cardif könnten bereits im nächsten Jahr wieder die Besucherzahlen aus 2019 erreicht werden. Die 159 Millionen Gäste sorgten im Jahr vor Corona in den amerikanischen Freizeitparks für Umsätze in Höhe von mehr als 22 Milliarden Dollar.

Walt Disney (WKN: 855686)

Die Wiedereröffnung der Parks ist auch für Disney ein wichtiger Schritt. DER AKTIONÄR ist weiter vom Unternehmen überzeugt und Anleger, die der Empfehlung im März 2020 gefolgt sind, liegen aktuell mehr als 53 Prozent vorne. Gewinne laufen lassen.