20 % RABATT IM SHOP!!! CODE: FRIDAY20
19.10.2020 Emil Jusifov

Atlassian: Neue Bestmarke geknackt – All in auf Cloud

-%
ATLASSIAN A

Atlassian gehört zu den erfolgreichsten und wachstumsstärksten Cloud-Anbietern der Welt. Dennoch hatten die Australier lange Zeit Lizenzsoftware in ihrem Angebot. Doch damit soll nun endgültig Schluss sein.

Laut dem Branchenportal Heise.de stellt Atlassian den Vertrieb aller Server-Lizenzen zum 2. Februar 2021 ein. Die Wartungsverträge würden noch bis 2024 laufen. Danach ende der Support. Zum 2. Februar 2021 würden sich auch die Preise für die Datacenter- und Server-Lizenzen erhöhen.

Dass Atlassian den Betrieb von Lizenzsoftware einstellen möchte, erscheint logisch und folgerichtig. Denn die Zukunft spielt ganz klar in der Cloud. Zudem werden dadurch Ressourcen (wie etwa Softwareentwickler und Projektgelder) frei, die nun für den Ausbau der Atlassian-Cloud eingesetzt werden können.

Atlassian (WKN: A2ABYA)

Die Atlassian-Aktie hat im regulären Freitagshandel ein neues Rekordhoch bei 212,97 Dollar markiert und damit ein neues Kaufsignal ausgelöst. DER AKTIONÄR bleibt für Atlassian bullish gestimmt und empfiehlt Investierten dabeizubleiben.