Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Apple
22.07.2021 Robin Balke

Apple: Mehr iPhones – mehr 5G

-%
Apple

Allzeithoch, 47 Prozent Kursgewinn in einem Jahr und elf Prozent im vergangenen Monat – die Apple-Aktie zaubert vielen Anlegern ein breites Grinsen ins Gesicht. Ein Ende der Rallye ist weiterhin nicht in Sicht. Gerüchte über neue iPhones, News zu 5G und die Q3-Zahlen am nächsten Dienstag (27. Juli) könnten die Aktie weiter befeuern.

Apple ist im Vergleich zur Konkurrenz erst spät auf den 5G-Zug aufgesprungen. Samsung, Huawei und andere Hersteller verbauten bereits 2019 die neue Hardware  Apple zog erst 2020 nach. Laut Insidern und einem Bericht von NikkeiAsia sollen jedoch alle kommende iPhones mit dem schnellen Internet ausgestattet werden. Selbst das neue iPhone SE, angesetzt für 2022, soll die neue Technik bekommen.

Das iPhone bleibt weiterhin die treibende Kraft für den Umsatz des Tech-Giganten. Auch 2020 machten die Apple-Smartphones mehr als 50 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Der Anteil sinkt jedoch stetig, 2018 waren es noch stolze 62 Prozent. Diese Entwicklung ist auf der einen Seite durch schneller steigenden Services-Umsätze zu erklären, auf der anderen Seite jedoch auch durch den Rückgang der iPhone-Verkäufe. Seit 2018 sank der Umsatz mit den Mobilgeräten um mehr als 20 Prozent (165 Milliarden Dollar auf 138 Milliarden Dollar).

5G und neue, kostengünstigere iPhone-Modelle kurbeln die Verkäufe jedoch wieder an. Laut NikkeiAsia Quellen möchte Apple dieses Jahr 230 Millionen iPhones verkaufen, elf Prozent mehr als im Vorjahr. Der 5G-Superzyklus ist damit voll im Gange.

Das Allzeithoch im Rücken und die Q3-Zahlen in Sichtweite – das könnte die Apple-Rallye weiter befeuern. Investierte Anleger und Neueinsteiger blicken gespannt auf die kommende Woche und lassen die Gewinne laufen. 

Apple (WKN: 865985)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.  

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?
Tim Cook

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6