11.10.2019 Benedikt Kaufmann

Apple auf Allzeithoch!

-%
Apple
Trendthema

Positive Meldungen zur iPhone-Nachfrage und Hoffnung im Handelsstreit treiben heute die Apple-Aktie weiter an. Die Aktie notiert auf Allzeithoch.

Die anstehenden Gespräche im Handelsstreit verhelfen am Freitag auch der Apple Aktie zu Kursgewinnen. Die Aktie hat im heutigen Handel das Rekordhoch von Anfang Oktober 2018 bei 233,47 Dollar übertroffen.

US-Präsident Donald Trump hatte nach dem Auftakt der neuen Gesprächsrunde am Donnerstag Optimismus verbreitet und gesagt, die Verhandlungen liefen "wirklich gut". Am Freitag (20:45 MEZ/CET) ist nun ein Treffen mit dem chinesischen Delegationsleiter, Vizepremier Liu He, im Weißen Haus geplant.

Sollte in den Gesprächen kein Durchbruch erzielt werden, sollen am Dienstag bestehende Strafzölle auf chinesische Importe im Wert von rund 250 Milliarden US-Dollar von 25 Prozent auf 30 Prozent erhöht werden. Auch Apple könnte ab dem 15. Dezember von höheren Importzöllen betroffen sein. Ein Szenario, das angesichts einer nun wieder im Raum stehenden teilweisen Einigung heute unwahrscheinlicher erscheint. 

Bereits in den vergangenen Tagen steig die Apple-Aktie aufgrund positiver Medienberichte zu einer ansteigenden iPhone-Nachfrage (DER AKTIONÄR berichtete). Die mögliche Einigung im Handelsstreit sorgt für zusätzliche Impulse. Anleger bleiben beim AKTIONÄR-Top-Tipp investiert.

Apple (WKN: 865985)

(Mit Material von dpa-AFX).

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.