Neue Ausgabe: 12 Top-Aktien für Post-Corona-Ära
26.08.2019 Benedikt Kaufmann

Apple-Aktie kassiert Prügel im Handelsstreit

-%
Apple
Trendthema

Die Apple-Aktie hat es im Handelsstreit wieder einmal heftig erwischt. Nachdem US-Präsident Donald Trump eine weitere Erhöhung der Strafzölle ankündigte, krachte die Apple-Aktie am Freitagabend 4,5 Prozent nach unten. Die weitere Eskalation macht es für den US-Konzern immer unwahrscheinlicher, das China-Wachstum wieder anzutreiben.

Die chinesische Wirtschaft wächst aktuell zwar noch 6,2 Prozent, doch die Apple-Führung nimmt das schwächere Wirtschaftswachstum gerne als Ausrede für das schwache Abschneiden im Reich der Mitte. Tatsächlich tragen die lokale Konkurrenz und die Sättigung des Smartphone-Marktes mehr zu Apples-Absatzschwäche bei.

Apples Verkäufe in China sind im Q3 2019 nur 4,1 geschrumpft. Deutlich besser als das Q2, in dem die Absätze noch 22 Prozent zurückgingen. Die Stabilisierung des Umsatzes ist jedoch insbesondere auf teure Aktionsangebote zurückzuführen, welche sich auf die Margen durchschlagen.

Mit den zusätzlichen US-Zöllen und dem schwachen Yuan droht jedoch nun die Bruttomarge weiter zu sinken. Allein die Zölle in Höhe von 15 Prozent dürften die Marge über zwei Prozent senken.

Der Handelskrieg zwischen den USA und China spitzt sich weiter zu. Apple hat unter den Auswirkungen zu kämpfen. Die Apple-Aktie wird daher wohl kurzfristig nicht performen können. Die Aktie bleibt im Handelsstreit volatil – und damit aktuell nur etwas für langfristige Anleger.

Apple (WKN: 865985)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Apple.

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6