Profitieren Sie von Korrekturen
18.03.2021 Emil Jusifov

Alphabet: Milliarden-Investition

-%
Alphabet

Alphabet ist angesichts der dicken Gewinnmargen fraglos eine Cashmaschine und einer der reichsten Konzerne der Welt. Nun will die Tochter Google ihre Heimat USA am Geschäftserfolg beteiligen und investiert mehrere Milliarden Dollar in die IT-Infrastruktur des Landes.

Insgesamt möchte Google sieben Milliarden Dollar investieren und über 10.000 neue Jobs in den USA schaffen. Eine Milliarde davon soll in die Projekte in Kalifornien fließen – der Bundesstaat, in welchem Alphabet seinen Hauptsitz hat. Weitere Staaten sind unter anderem Nebraska, Virginia und Nevada.

Mit dem Geld sollen vor allem neue Offices und Rechenzentren entstehen beziehungsweise bestehende ausgebaut werden.

Interessantes Ausbruchsniveau

Unterdessen hält sich die Alphabet-Aktie stabil auf hohem Niveau und ist drauf und dran das Allzeithoch bei 2.145,14 Dollar zu knacken. Gelingt es den Bullen den kurzfristigen Seitwärtstrend zu durchbrechen, dann steht der Fortsetzung der Rallye nichts mehr im Wege.

Alphabet (WKN: A14Y6F)

Die Anleger bleiben den Ateilscheinen von Alphabet treu und geben kein Stück aus der Hand. Auch Neueinsteiger dürfen kaufen.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Alphabet.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0