Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Getty Images
10.07.2021 Emil Jusifov

Alphabet: Kommt es bald zur Abspaltung dieser Töchter?

-%
Alphabet

Die Aktie des Tech-Giganten Alphabet kennt seit Monaten nur eine Richtung: steil nach oben. In der Tat fällt es derzeit schwer etwas zu finden, was gegen ein Investment in Alphabet sprechen würde. Allerdings schwebt ein mögliches Break-up-Szenario nach wie vor wie ein Damoklesschwert über dem Konzern.

So haben 36 Bundesstaaten und der Regierungsbezirk Washington DC am Mittwoch eine weitere Klage gegen Alphabet eingereicht – diesmal gehe es um wettbewerbsrechtliche Verstöße beim Geschäft mit Apps für Android-Handys. Dies ist der Grund, warum immer mehr Experten davon ausgehen, dass Alphabet den Wettbewerbsbehörden zuvorkommen wird und selbst die eine oder andere Tochter an die Börse bringt. Doch welche Töchter kommen hierzu infrage? Und ist das auch gut für die Anleger?

Weiterlesen als Abonnent von
oder

2,50 statt 9,95 €
Aktionspreis (nur bis 3. Oktober 2021)Plus Zugang pro Monat ¹
monatlich kündbar
Einen Monat lang alle Online-Artikel lesen.

Als Abonnent des AKTIONÄR-Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie jetzt den günstigen DER AKTIONÄR+ Zugang hier freischalten.
¹ Verlängert sich automatisch um einen weiteren Monat. Monatlich kündbar (Kündigungsfrist: 1 Woche). Preise können je nach Land variieren.

Buchtipp: The Four

Cambridge Analytica, Datenleaks, Steuerflucht: Die Tech-Giganten Amazon, Apple, Facebook und Google – oder wie Marketing-Guru Scott Galloway sie nennt: die vier apokalyptischen Reiter – werden von Skandalen geplagt. Und doch sind sie mächtiger und erfolgreicher als je zuvor. Man kann sie weder ignorieren noch boykottieren. Sie haben mit ihren Geschäftsmodellen die Regeln des Wirtschaftslebens und die Voraussetzungen für Erfolg neu definiert. Scott Galloway führt vor, wie die Vier unsere grundlegenden emotionalen Bedürfnisse mit einer Schnelligkeit und in einem Ausmaß manipulieren, an die andere nicht herankommen. Und er zeigt, welche Lehren man aus ihrem Aufstieg für sein eigenes Unternehmen oder seinen eigenen Job ziehen kann. Ob man mit ihnen konkurrieren, mit ihnen Geschäfte machen oder einfach in der Welt leben will, die von ihnen beherrscht wird – man muss die Vier verstehen
The Four

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-682-0