Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
10.07.2019 Lars Friedrich

Top-Tipp Konservativ: Auf Nummer sicher

-%
Broadcom

IT-Security-Aktien: Konzerne wie Siemens registrieren jede Woche Hunderte Attacken auf ihre IT-Systeme. Deswegen rüsten die Unternehmen auf – und die Ausgaben für Cyber-Sicherheit explodieren. DER AKTIONÄR verrät, wie Anleger davon profitieren.

Plumpe Attacken durch gelangweilte Teenager, gezielte Spionage und Datendiebstahl durch IT-Profis: Die digitalen Bedrohungen für Unternehmen sind vielfältig – und kosten bares Geld. Auf 48 Milliarden Dollar beziffert der Branchenverband Bitkom den jährlichen Schaden für die deutsche Industrie durch Angriffe auf die digitale Infrastruktur. Der weltweite Schaden durch Hacker-Attacken wird auf 500 Milliarden Dollar geschätzt. In Deutschland hat jedes zweite Unternehmen ein Sicherheitsproblem, sagt Experte Matthias Nels (siehe Interview). Cybersecurity ist ein Nischenthema – das mit zunehmender Vernetzung und Digitalisierung aber immer wichtiger wird. Einer Umfrage zufolge wird die Hälfte der heimischen Mittelständler die Ausgaben für Informationssicherheit dieses Jahr um mindestens 30 Prozent aufstocken. Vom steigenden Schutzbedürfnis profitieren spezialisierte IT-Unternehmen. DER AKTIONÄR hat sich ein paar besonders prominente und aussichtsreiche Kandidaten näher angesehen.

Weiterlesen als Abonnent von   DER AKTIONÄR Magazin

Als Abonnent eines AKTIONÄR Magazins können Sie den vollständigen Artikel kostenfrei lesen, indem Sie sich mit ihren Zugangsdaten einloggen. Sind Sie noch kein Abonnent, können Sie hier ein passendes Abo auswählen.