10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Getty Images
02.06.2021 Benjamin Heimlich

Nach Tweet: Elon Musk lässt den Baby-Hai abheben

-%
Twitter

Er hat es schon wieder getan: Elon Musk hat mit einem Tweet für einen Kurssprung gesorgt. Diesmal bei der Aktie von Samsung Publishing. Das Unternehmen steht hinter dem Song „Baby Shark“, einer Internet-Sensation aus dem Jahr 2018. Dass Musk beim Absetzen des Tweets den Konzern im Blick hatte, darf aber bezweifelt werden.

Die Papiere von Samsung Publishing schossen am Mittwoch gut zehn Prozent nach oben, gaben im Tagesverlauf allerdings etwas nach und gingen mit einem Plus von über sechs Prozent an der Korea Exchange aus dem Handel.

Das südkoreanische Unternehmen, das in keinerlei Verbindung zum Elektronik-Konzern Samsung steht, ist allen voran im Verlagswesen aktiv und unter anderem größter Anteilseigner von SmartStudy. Diese hatten 2016 das Video zum Kinderlied „Baby Shark“ auf YouTube hochgeladen.

Der Song ist mit mittlerweile fast 8,7 Milliarden Aufrufen das am meisten angesehene Video auf der Plattform. Und genau darauf scheint Musk sich bei seinem Tweet bezogen zu haben, als er auf einen Tweet der Comic-Serie Southpark antwortete: „Baby Shark crushes all! More views than humans.“ (deutsch: Baby-Hai zerquetscht alle! Mehr Ansichten als Menschen [auf der Welt - Anm.d.Red.].)

In dem von Southpark geteilten Video streiten Internet-Memes darüber, wer der wichtigste Star im Netz sei.

Dass Musk eine treue Fan-Gemeinde hat, die ohne große Nachfrage aus seinen Tweets Investment-Empfehlungen ableitet, ist nicht neu. Wie sehr dieser Herdentrieb schiefgehen kann, wurde Anfang des Jahres offensichtlich, als Anleger massenhaft die Aktie des Medizintechnik-Unternehmens Signal Advance kauften, nachdem der Tesla-Gründer auf Twitter den Messaging-Dienst Signal empfohlen hatte. Fundierte Investment-Tipps finden Anleger dagegen in der aktuellen Ausgabe von DER AKTIONÄR.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Twitter - €

Buchtipp: Social Audio - Willkommen am digitalen Lagerfeuer

Es war einmal eine Zeit, da war das Lagerfeuer der Ort, an dem ­Geschichten erzählt und Weisheiten ausgetauscht wurden. Irgendwann verschwanden die Lagerfeuer. Später kamen dann soziale Medien. Hier konnte man sein Essen fotografieren oder der Welt zeigen, wo man gerade in Urlaub war. Doch dann geschah etwas Wunderbares: Twitter, LinkedIn und Co lernten sprechen. Benutzer konnten sich auf den Plattformen treffen und sich miteinander unterhalten. Das Lagerfeuer war zurück! Wie man dieses digitale Lagerfeuer für eigene Inhalte optimal einsetzt, welche Plattformen es gibt, welche Kniffe, Tricks und möglichen Erlösquellen, das erklärt Rhetorik-Trainer ­Michael Ehlers gewohnt eingängig und amüsant in seinem neuesten Buch.
Social Audio - Willkommen am digitalen Lagerfeuer

Autoren: Ehlers, Michael
Seitenanzahl: 160
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-886-2