++ 5 Top-Aktien fürs Mitverdienen ++
Foto: iStockphoto
18.03.2022 Fabian Strebin

Apple: Rebound läuft - Zinswende bringt Milliarden

-%
Apple

Traditionell sind Technologieaktien von steigenden Zinsen stärker betroffen als Value-Titel. Es gibt allerdings auch Ausnahmen und dazu gehört sicherlich Apple. Die Aktie beteiligt sich nach der gestrigen Fed-Sitzung an der Erleichterungs-Rally, das Chartbild hellt sich weiter auf.

Technologie-Aktien leiden unter hohen Zinsen, oft auch wegen weit in der Zukunft liegender Gewinne, die nun beim Abzinsen weniger wert sind. Das ist die theoretische Erklärung für den Einfluss steigender Zinsen auf dieses Aktiensegment. Doch Apple ist längst einer der profitabelsten Konzerne der Welt. Dieses Argument trifft auf die Papiere also nicht zu.

Was zudem oft vergessen wird: Der Konzern sitzt auf einem Berg von Geld. Ende 2021 hatte man rund 203 Milliarden Dollar an Cash oder cash-ähnlichen Papieren. Erhöht die Fed wie angekündigt die Leitzinsen bis zum Jahresende auf zwei Prozent, dann könnte Apple 2023 alleine mit seiner Liquidität vier Milliarden Dollar zusätzlich einnehmen.

Apple (WKN: 865985)

Die Aktie hat wieder auf Attacke geschaltet. Nachdem der GD200 bei 154,44 Dollar zum Wochenbeginn unterschritten wurde, erfolgte bereits am Mittwoch der Rebound und die erneute Eroberung. Die 100-Tage-Linie liegt bei 165,23 Dollar zum Greifen nahe. Auch das nächste Ziel -  die 50-Tage-Linie bei 166,58 Dollar- ist nicht mehr fern. Die Aktie bleibt ein Basisinvestment für Anleger.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €

Buchtipp: Herrschaft der Roboter

Die Welt steht vor enormen Umwälzungen, künstliche Intelligenz ist nicht mehr aufzuhalten, sie wird jede Dimension des menschlichen Lebens verändern. Zeit also, sich mit den Folgen, den Chancen und auch den Risiken dieser Technologie näher zu beschäftigen. In seinem neuen Buch präsentiert Bestsellerautor Martin Ford eine beeindruckende Vision unserer Zukunft. Klimawandel, die nächste Pandemie, Energie- und Süßwasserknappheit, Armut und mangelnder Zugang zu Bildung – bei all diesen Problemen kann der Einsatz von KI zur Lösung beitragen, in den falschen Händen aber auch tiefgreifenden Schaden anrichten. Ford trennt Hype und Sensationslust von der Realität und entwickelt einen Leitfaden, wie wir alle in der Zukunft, die wir gerade gemeinsam schaffen, erfolgreich sein können.

Herrschaft der Roboter

Autoren: Ford, Martin
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 25.01.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-964-7

Jetzt sichern