Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
29.09.2020 Nikolas Kessler

Apple: In zwei Wochen soll es soweit sein...

-%
Apple

Wegen der Corona-Pandemie kommt das langersehnte iPhone 12 erst etwas später als üblich auf den Markt. Laut einem Brancheninsider steht der Fahrplan für den Produktlaunch nun aber fest. Um die angepeilten Auslieferungstermine einhalten zu können, läuft die Produktion der iPhones bereits auf Hochtouren.

Laut Brancheninsider Jon Prosser, der über die Vorgänge bei Apple in der Regel hervorragend informiert ist, könnten die ersten Modelle der iPhone-12-Reihe bereits ab kommendem Montag (5. Oktober) an die die Händler verschickt werden. Tags drauf sollen dann auch die Einladungen für die Apple-Keynote verschickt werden, bei der die neuen Smartphones erstmals offiziell präsentiert werden sollen. Laut Prosser soll das Event heute in zwei Wochen, also am 13. Oktober stattfinden.

Zulieferer Foxconn produziert rund um die Uhr

Zulieferer Foxconn produziert rund um die Uhr 

Damit zum Launch der neuen iPhone-Generation auch genügend Geräte da sind, um die Nachfrage der Kunden zu bedienen, laufen die Produktion beim chinesischen Apple-Zulieferer Foxconn inzwischen auf Hochtouren. Laut einem Bericht der South China Morning Post wird in der „weltgrößten iPhone-Fabrik“ am Standort Zhengzhou derzeit rund um die Uhr neue iPhones produziert. 

Apple (WKN: 865985)

Nicht nur Apple-Fans auf der ganzen Welt fiebern den neuen iPhones entgegen. Dank neuer Funktionen – allem voran der Unterstützung für den neuen 5G-Mobilfunkstandard – rechnen auch einige Analysten mit einem neuen Superzyklus bei den Smartphone-Verkäufen von Apple. Auch DER AKTIONÄR bleibt vor dem iPhone-Event optimistisch und zählt die Apple-Aktie weiterhin zu den absoluten Basisinvestments.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple. 

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6