Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Getty Images
09.09.2020 Andreas Deutsch

Amazon und Co: Historische Verluste

-%
Amazon.com

Der Ausverkauf an der Wall Street hat den Börsianern schmerzhaft vor Augen geführt, dass die Börse keine Einbahnstraße ist. Die Kursverluste der Big Techs in den vergangenen drei Tagen belaufen sich auf über eine Billion Dollar. Amazon verlor exakt 191 Milliarden Dollar Börsenwert. Dabei riss der von März an gültige Aufwärtstrend.

„Der jüngste Ausverkauf ist unverändert eine Korrektur, ein Rückfall war nahezu unvermeidlich geworden“, so Mathieu Savary, Analyst bei BCA Research. Zuvor war es, von wenigen schwachen Tagen abgesehen, monatelang besonders bei Tech-Aktien aufwärts gegangen. Amazon hatte sich seit dem Crash im März bis Anfang September im Kurs verdoppelt.

Foto: Getty Images

Nun allerdings mahnt die Charttechnik zur Vorsicht: Nach dem Bruch des Aufwärtstrends könnte es kurzfristig bis auf die 100-Tage-Linie (2.814,50 Dollar) runtergehen. Hält diese Marke nicht, rückt als nächstes die horizontale Unterstützung bei 2.500 Dollar in den Fokus. Die 200-Tage-Linie verläuft aktuell bei 2.363,18 Dollar.

Amazon.com (WKN: 906866)

Kurzfristig kann es an der Börse noch einmal rappeln, doch das große ganze Bild stimmt weiterhin: Angesichts von Null-Renditen an den Anleihenmärkten sind Aktien alternativlos. Unternehmen wie Amazon profitieren stark von der Zeitenwende zu noch viel mehr E-Commerce, Streaming und Home-Office. Korrekturen wie derzeit sind klasse Kaufchancen. 

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR-Depot".  

Buchtipp: Post Corona: Von der Krise zur Chance

Der Ausbruch von Covid-19 hat Schlafzimmer in Büros verwandelt, Jung gegen Alt ausgespielt und die Kluft zwischen Arm und Reich, Maskenträgern und Maskenhassern vergrößert. Einige Unternehmen, wie Amazon und der Hersteller von Videokonferenzsoftware Zoom, fanden sich unter einer Lawine der Verbrauchernachfrage erdrückt. Andere, wie die Restaurant-, Reise-, Hotel- und Live-Entertainment-Branche, kämpften darum, nicht unter die Räder zu kommen. Die Pandemie war ein Beschleuniger von Trends, die bereits in vollem Gange waren. In „Post Corona“ skizziert Galloway die Konturen der Krise und die Chancen, die vor uns liegen. Galloway kombiniert seinen unverkennbaren Humor und frechen Stil mit messerscharfen Einblicken und bietet Warnung und Hoffnung gleichermaßen.
Post Corona: Von der Krise zur Chance

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7