Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
01.10.2020 Emil Jusifov

Alphabet: Google überrascht mit 5G-Smartphones – Apple schaut nur zu

-%
Alphabet

Während der Internetriese Facebook nahezu täglich mit neuen Produktneuheiten überrascht, konnte Google bisher in diesem Jahr nicht durch zahlreiche Innovationen punkten. Das ändert sich nun.

Google hat gestern seine 5G-fähigen Smartphones vorgestellt, sein Flaggschiffmodell Pixel 5 und das Einsteiger-Modell Pixel 4a 5G mit schnellerer Geschwindigkeit im Mobilfunknetz. Was das Display und die Funktionen von Pixel 5 anbetrifft, ist es mit den konkurrierenden 5G-Smartphone-Modellen von Samsung und Apple vergleichbar.

Das Pixel 5 ist allerdings wesentlich günstiger als die Geräte seiner Hauptwettbewerber und soll bereits für 699 Dollar erhältlich sein, während laut dem Hardware-Chef von Google Rick Osterloh Apple und Samsung für ihre 5G-fähigen Smartphones über 1.000 Dollar verlangen würden. Das Pixel 4a 5G soll sogar nur 499 Dollar kosten.


Alphabet (WKN: A14Y6F)

Dass Google jetzt schon 5G-Smartphones anbietet, spricht für das Unternehmen. Denn der 5G-Markt gehört zu den lukrativsten Zukunftsmärkten überhaupt, da durch die 5G-Technik zahlreiche Anwendungen, wie etwa im Bereich Internet of Things, möglich werden. Alphabet bleibt ein Basisinvestment. Neueinsteiger können zugreifen.

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Alphabet.

Buchtipp: Die Facebook-Gefahr

Facebook ist in die Kritik geraten. Bots, Trolle und Fake News sind Synonyme für die Pro­bleme des Konzerns. Spätestens seit Brexit und Trump sehen Nutzer die Reichweite und die Algorithmen mit Argwohn. Einer von Ihnen: Roger McNamee. Einst stolz darauf, zu den ersten Facebook-Investoren zu gehören, ist der Kapitalgeber und Tech-Experte nun zum scharfen Kritiker geworden. In seinem Buch rechnet er mit Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg ab. Ihre Reaktion auf den Missbrauch des sozialen Netzwerks ist seiner Ansicht nach völlig unzureichend und geht am Kern des Problems vorbei: der Bedrohung unserer demokratischen Grundordnung. „Die Facebook-Gefahr“ ist ein nicht zu überhörender Weckruf – für das Silicon Valley, für die Politik, für uns alle.

Autoren: McNamee, Roger
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 21.11.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-662-2