Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Der Aktionär TV
29.07.2021 Thomas Bergmann

Nach Fed-Entscheidung – DAX müht sich wie das Eichhörnchen

-%
DAX

Die Sitzung der US-Notenbank am Mittwochabend verlief ohne größere Überraschungen. Zwar stellte Fed-Chef Powell intensivere Tapering-Diskussionen in Aussicht, vorerst bleibt aber alles beim Alten. Das Inflationsdebatte scheint völlig in den Hintergrund gerückt, was sich in erneut sinkenden Marktzinsen widerspiegelt. Der DAX profitiert davon.

Kurz vor 12 Uhr legt der DAX 0,3 Prozent auf 15.620 Punkte zu. Er notiert damit wieder einigermaßen komfortabel oberhalb der wichtigen Unterstützung von 15.500, noch aber 200 Zähler vom Allzeithoch entfernt. Auf kurze Sicht wäre ein Anstieg über das 5-Tages-Hoch bei 15.681 wichtig, um zumindest die Chance auf einen Test des Rekordhochs zu ermöglichen.

DAX (WKN: 846900)

Die geringere Volatilität am deutschen Aktienmarkt ist möglicherweise ein Vorbote einer Sommerflaute. Historisch betrachtet tendiert der Markt in den Monaten August und September zur Schwäche.

Für einen Inline-Optionsschein ist das aktuelle Umfeld optimal. Mehr zur Empfehlung des AKTIONÄR im Video.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0