19.09.2019 Thomas Bergmann

DAX nach Fed-Entscheidung im Ruhemodus - jetzt verkaufen?

-%
DAX
Trendthema

Fed-Chef Jerome Powell hat das gemacht, was die Märkte von ihm erwartet haben. Er hat die Spanne für den Leitzins um 25 Basispunkte gesenkt und sich die Tür für weitere Zinsschritte offen gehalten. An der Börse ist unter dem Strich nichts passiert. Es wird ein paar Tage dauern, bis sich die Anleger wieder auf andere Themen konzentrieren.

Grundsätzlich ist die Entscheidung für die Aktienmärkte positiv. Der US-Konjunktur geht es nicht schlecht, aber vorsichtshalber werden die Zinsen gesenkt. US-Präsident Trump hätte zwar gerne null Zinsen gesehen, doch diesen Gefallen wird ihm der Notenbankchef vorerst nicht tun.

Nachdem das Thema Notenbanken abgehakt ist, werden sich die Anleger bald wieder neuen widmen. Der amerikansich-chinesische Handelsstreit und der Brexit sind zwei der wichtigsten. Spannend ist ferner die Entwicklung im Nahen Osten. Riskieren die USA einen Krieg mit dem Iran?

Aus Sicht der Charttechnik gestaltet sich das DAX-Bild freundlich. Wird die Hürde bei 12.435 gemeistert, ist ein Anstieg bis 12.500 zu erwarten. Welche weiteren Marken wichtig sind, erfahren Sie im "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.