++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Shutterstock
02.05.2022 Thomas Bergmann

DAX mit Schwächeanfall – Fehler im Algorithmus?

-%
DAX

Der DAX hat vor wenigen Minuten einen massiven Schwächeanfall erlitten, diesen aber mittlerweile wieder deutlich korrigiert. Auf dem Frankfurter Parkett herrscht Rätselraten, ob dieser ungewöhnlichen Kursentwicklung. Wahrscheinlich sind erneut Computerprogramme für die Achterbahnfahrt verantwortlich.

Zwischen 9:57 Uhr und 9:59 Uhr fiel der deutsche Leitindex von 14.027 auf 13.778 Zähler. Das sind 250 Zähler oder 1,8 Prozent. Ein Grund für den heftigen Rücksetzer sucht man immer noch vergeblich. Die Vermutung liegt nahe, dass ein Computerprogramm am Terminmarkt eine große Verkaufsorder ausgelöst und damit den DAX unter Druck gesetzt hat.

In der Zwischenzeit wurde ein großer Teil der Verlust wieder aufgeholt. Der Index steht bei 13.950 und somit rund 160 Zähler über dem Tief. Mehr zum DAX und der Charttechnik erfahren Sie im Video.

DAX (WKN: 846900)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - PKT

Jetzt sichern