Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
30.11.2021 DER AKTIONÄR

Negativzins, Inflation, EZB: Sparen Sie noch oder investieren Sie schon?

„Die deutschen Spareinlagen sind sicher“, verkündeten Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr damaliger Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, nachdem die Lehman-Brothers-Pleite die Finanzwelt Anfang Oktober 2008 ins Wanken gebracht hatte. Und heute?

Heute ist Peer Steinbrück kein Bundesfinanzminister mehr und 13 Jahre nach der genannten Aussage ist das Sparen längst nicht mehr so attraktiv und rentabel, wie es damals vielleicht erschien. Trotzdem sind nur rund 9 Prozent des deutschen Geldvermögens in Aktien angelegt. Die Mehrheit spart ihr Geld weiterhin bei einer Bank.

„Sparen Sie noch oder investieren Sie schon?"
Diese Frage, wie die Deutschen ihr Geld anlegen oder besser gesagt anlegen müssten, müsste auch den Noch-Bundesfinanzminister Olaf Scholz beschäftigen. Bereits 2018 tat der SPDler allerdings kund, dass er sein Geld ebenfalls auf dem Spar- oder Girokonto liegen habe, statt es in Aktien zu stecken. Warum Sie es Olaf Scholz lieber nicht gleichtun sollten, können Sie jetzt in der neuen Ausgabe von einfach börse lesen. Redakteurin Julia Groth schlüsselt in ihrem Artikel „Warum Sparen arm macht“ auf, warum das Sparbuch heute ein Verlustgeschäft ist und welche Faktoren dafür verantwortlich sind.

Börse einfach? einfach börse.

Mit dem Monatsmagazin einfach börse profitieren Sie jetzt so unkompliziert wie nie vom Expertenwissen: Aktuelle Themen, spannende Geschichten und fundierte Insights zur Börse – hier finden sowohl Börsenneueinsteiger als auch Fortgeschrittene viel Wissenswertes für das erfolgreiche Investment.

Sie haben einfach börse noch nicht in Ihrem Depot? Dann können Sie sich jetzt das Willkommenspaket sichern: Bei Abschluss eines Jahresabonnements für nur 50 Euro erhalten Sie das Buchgeschenk „Die Börsen-Zauberformel“ von Joel Greenblatt dazu.

Holen Sie sich Ihren monatlichen Informationsboost - hier geht es zu Ihrem Willkommensgeschenk