Dividenden-Boom: jetzt bis zu 10 % Rendite rausholen
Foto: Shutterstock
29.03.2021 Thomas Bergmann

Neues Allzeithoch trotz neuer Hiobsbotschaften – DAX bald bei 15.000?

-%
DAX

Nach den starken Vorgaben aus den USA ist der DAX am Morgen auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Er zeigt sich damit erneut widerstandsfähig gegen schlechte Nachrichten: So soll der US-Hedgefonds Archegos in Schieflage geraten sein und manche Banken in Mitleidenschaft ziehen. Positiv wirkt sich hingegen die Impfkampagne in den USA auf die Märkte aus.

Angesichts drohender neuer Lockdownmaßnahmen scheint ein dynamischer Ausbruch allerdings unwahrscheinlich. Gegenwind könnte auch von den USA ausgehen, wo in dieser Woche wichtige Arbeitsmarktzahlen veröffentlicht werden. Sollte das Inflationsgespenst und damit die Angst vor Zinserhöhungen zurückkehren, könnten sich die Anleger zu früh gefreut haben. Mehr dazu im "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

DAX (WKN: 846900)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.

Logo DER AKTIONÄR Magazin
4 Wochen testen + Geschenk
Angebot