Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
17.07.2021 DER AKTIONÄR

Ihr Weg zur finanziellen Freiheit – mit ETF-Sparplänen langfristig ein Vermögen aufbauen

Wer langfristigen Vermögensaufbau betreiben will, der greift schon längst nicht mehr auf das gute alte Sparbuch zurück, sondern setzt häufig auf verschiedene Produkte für die private Altersvorsorge wie Riester- oder Rürup-Rente, Fondssparpläne oder Versicherungen.

Doch die oftmals ohnehin schon überschaubaren Renditen werden häufig durch den hohen Kostenapparat, der mit diesen Produkten einhergeht, aufgefressen. Eine attraktive Alternative stellt hier ein ETF-Sparplan dar. Anleger können hier schon mit geringen Beiträgen in verschiedene Themen investieren und von den Chancen des Kapitalmarktes profitieren. Somit stellen ETF-Sparpläne eine ideale Anlagemöglichkeit dar, mit der Sie langfristig ein Vermögen aufbauen können – einzige Voraussetzung: Ihr entsprechender Broker richtet die jeweilige ETF-Sparplanfunktion ein. 

Einfach und simpel – das ist das Prinzip der ETF-Sparpläne. Denn der Broker macht dabei nichts anderes, als regelmäßig, zum Beispiel monatlich oder quartalsweise, Anteile an einem ETF zu kaufen. Das erledigt der Broker mittels einer Sammelorder über die Börse oder einen Intermediär. Die Broker müssen den entsprechenden ETF-Sparplan nur noch in ihre Produktpalette aufnehmen und schon kann es losgehen. Sie legen lediglich Ihre individuelle Sparsumme im Vorfeld fest und lehnen sich danach entspannt zurück.

Ein weiterer Vorteil der ETF-Sparpläne liegt in der unschlagbar günstigen Kostenstruktur – denn viele Broker bieten ETFs im Sparplan dauerhaft kostenlos an und verlangen darüber hinaus für das dafür notwendige Wertpapierdepot keine Depotgebühr.

Doch welche Renditeaussichten haben Sparer, die sich für einen Vermögensaufbau mit ETF-Sparplan entscheiden? Zum einen reduziert die langfristige Haltedauer das Schwankungsrisiko erheblich. Dazu kommen zwei wirksame Mechanismen, die bei einem langfristigen Investment für einen zusätzlichen Boost sorgen: der Cost-Average-Effekt sowie der Zinseszins. Diese beiden Effekte tragen dazu bei, dass beispielsweise bei einem Sparplan auf den MSCI World bei einer Sparrate von 300 Euro monatlich über 30 Jahre zum Ende der Laufzeit ein Vermögen von 422.000 Euro zu Buche steht – bei einem eingezahlten Kapital von 108.000 Euro. Anleger hätten somit ihre Einzahlung fast vervierfacht. Dieses Beispiel zeigt die Möglichkeiten auf, die ein ETF-Sparplan bietet.

Wie sich die steuerliche Handhabung von ETFs gestaltet und welche Kriterien Sie bei der Auswahl der passenden ETFs berücksichtigen sollten, erfahren sie jetzt in einem DER AKTIONÄR Spezial zu ETF, ETP und Co.

In der DER AKTIONÄR-Spezialausgabe „Einfach und clever mit ETF & ETP Vermögen aufbauen“ lesen Sie jetzt alles, was Sie in Sachen ETF und Co wissen sollten. Außerdem erwarten Sie brandheiße Anlagemöglichkeiten und Themenindizes sowie Insights und Hintergrundinformationen zu den besten AKTIONÄR-ETPs. So bauen Sie einfach und entspannt Vermögen auf.

Sichern Sie sich jetzt das DER AKTIONÄR-Spezialheft „Einfach und clever mit ETF & ETP Vermögen aufbauen“ für nur 12,90 Euro als Printausgabe an Ihrem Kiosk oder als E-Paper im DER AKTIONÄR Shop. 

Jetzt zum ETF & ETP-Experten werden mit DER AKTIONÄR Spezial!