10 Top-Aktien: Kaufen. Halten. Reich werden.
Foto: Shutterstock
07.06.2021 Marion Schlegel

DAX zum Wochenauftakt leicht im Minus erwartet, Apple im Fokus – das ist heute wichtig

-%
DAX

Nach der starken Vorwoche mit einem Rekord von 15.705 Punkten dürfte der DAX am Montag verhalten ins Rennen gehen. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex gut eineinhalb Stunden vor Handelsbeginn 0,2 Prozent tiefer auf 15.661 Punkte, nachdem er im bisherigen Jahresverlauf inzwischen gut 14 Prozent zulegen konnte.

DAX (WKN: 846900)

Dow und S&P 500 waren an der Wall Street vor dem Wochenende in Gang gekommen, nachdem der durchwachsene Arbeitsmarktbericht zumindest die Zinssorgen nicht verstärkte. Der marktbreite S&P liegt nur knapp unter seinem Höchststand von Anfang Mai

Die wichtigsten US-Aktienindizes sind am Freitag höher aus dem Handel gegangen. Der eine Stunde vor der Eröffnung veröffentlichte Arbeitsmarktbericht habe die bestehenden Inflationssorgen nicht verstärkt, sagten Experten. Zwar waren die durchschnittlichen Stundenlöhne im Mai stärker gestiegen als erwartet. Allerdings wurden weniger neue Stellen geschaffen als von Volkswirten vorhergesagt. Der Dow Jones Industrial gewann 0,5 Prozent auf 34.756,39 Punkte. Auch Wochensicht legte er damit um 0,7 Prozent zu. Der marktbreite S&P 500 stieg am Freitag um 0,9 Prozent auf 4.229,89 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 legte sogar um 1,8 Prozent auf 13.770,78 Zähler zu.

In Asien haben die Aktienmärkte erneut keine eindeutige Richtung gefunden. Während der japanische Leitindex Nikkei 225 kurz vor Handelsende leicht zulegen konnte, ging es in China etwas nach unten. Der CSI-300-Index, der die Aktien der 300 größten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, büßte zuletzt rund ein halbes Prozent ein.

Auf der Terminseite ist es zum Wochenstart recht ruhig. Es beginnt aber mit der Entwicklerkonferenz von Apple ein wichtiges Event. Apple wird am Montag (ab 19.00 MESZ) zum Auftakt seiner Entwicklerkonferenz WWDC einen Ausblick auf künftige Funktionen des iPhones und anderer Geräte geben. Wegen der Corona-Pandemie wird die Konferenz im zweiten Jahr in Folge als Online-Event veranstaltet.

Apple (WKN: 865985)

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen und plant in zeitlich unmittelbarem Zusammenhang weitere Positionen einzugehen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Apple - €

Buchtipp: Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Es ist der Traum eines jeden Anlegers: die nächste Amazon, Apple, Tesla oder Google vor allen anderen zu finden, sie ins Depot zu legen, jahrelang nicht anzurühren und dann eines Tages den Verzehn-, Verzwanzig- oder gar Verhundertfacher sein Eigen zu nennen. Oder zumindest die Unternehmen zu finden, deren Anteile sich besser entwickeln als der Gesamtmarkt. Der Name dieser Kunst: „Stock-Picking“ – die Auswahl der Gewinner von morgen. Joel Tillinghast ist einer der erfolgreichsten Stock-Picker überhaupt. In diesem Buch teilt er seine Gedanken, seine Methoden und seine Strategien mit dem Leser. Er zeigt, welche Fehler die Masse macht, welche Nischen man ausnutzen kann, wie man denken sollte und vieles mehr. Unter dem Strich ein Lehrbuch, das seine Leser zu erfolgreicheren Anlegern machen wird.
Alles, was Sie über Stock-Picking wissen müssen

Autoren: Tillinghast, Joel
Seitenanzahl: 390
Erscheinungstermin: 08.09.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-850-3