Sieben neue Highflyer: Nach Apple, Tesla & Co
15.02.2020 Thomas Bergmann

DAX trotzt dem Coronavirus – das spricht der Chart

-%
DAX

Am deutschen Aktienmarkt blicken die Anleger auf eine positive Handelswoche zurück. Trotz der bedenklichen Ausbreitung des Coronavirus in China stieg der deutsche Leitindex am Freitag auf ein neues Rekordhoch. Allerdings reichte es nicht ganz, auf Schlusskursbasis einen neuen Höchststand ins Ziel zu retten. Grundsätzlich bleibt die Tendenz aber positiv und die Anleger können in der kommenden Woche mit weiteren Rekordständen rechnen.

DAX (WKN: 846900)

DER AKTIONÄR ist seit dem 5. Februar long im DAX. Der Turbo-Long der DZ Bank mit der WKN DF74RT notiert entsprechend fester (Kaufkurs bei 8,15 Euro). Der Stoppkurs wurde bislang jedoch nur auf Einstand nachgezogen. Wer zeitnah über neue Transaktionen informiert werden möchte, benötigt ein Abonnement des AKTIONÄR.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0