Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
16.11.2020 Marion Schlegel

DAX nimmt zum Wochenstart wieder Fahrt auf – das ist heute wichtig

-%
DAX

Kursgewinne an den Börsen in USA und Asien legen am Montag den Grundstein für neue Gewinne beim DAX. Gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start wurde der deutsche Leitindex am Morgen vom Broker IG 1,2 Prozent höher auf 13.229 Punkte taxiert. Er festigt damit wieder die Marke von 13.000 Punkten, die in der Vorwoche nach dem starken Start noch in Gefahr geraten war.

DAX (WKN: 846900)

In den USA war der Dow Jones am Freitag wieder um mehr als ein Prozent angezogen und auch in Japan, Seoul oder an den Festlandbörsen in China ging es am Morgen wieder bergauf. Dem folgt der DAX nun mit Kursgewinnen. Messen kann er sich nun statt der 13.000 Punkte eher wieder mit dem Hoch von 13.297 Punkten, das er am vergangenen Montag wegen der plötzlich einsetzenden Impfstoff-Hoffnung erreicht hatte.

Der Dow Jones Industrial baute anfängliche Gewinne kontinuierlich aus und stieg am Ende um 1,4 Prozent auf 29.479,81 Punkte.

Die Aussicht auf eine baldige Verfügbarkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus gilt nun auch weiter als Stütze. In Asien sorgten derweil Wirtschaftsdaten aus China und das größte Freihandelsabkommen der Welt für Gesprächsstoff. Dieses hat China mit 14 asiatisch-pazifischen Staaten abgeschlossen.

Der japanische Nikkei 225 schloss 2,1 Prozent höher. In Hongkong ging es für den Hang Seng zuletzt um 0,5 Prozent nach oben und der chinesische CSI 300 legte um 0,6 Prozent zu.

Von der Terminseite her ist es am heutigen Montag recht ruhig. Am Morgen veröffentlichte bereits Encavis seine Zahlen für das dritte Quartal, später folgen Dermapharm und Vodafone. Zudem startet heute das Deutsche Eigenkapitalforum – diesmal in digitaler Form. Dieses läuft bis 18. November.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.
Narrative Wirtschaft

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0